Dienstag, 26. Februar 2013

Altbewährtes...Teil 3

Zum Abschluss erstmal, noch eine Kleinigkeit. Wieder war Geburtag bei Schwiegermutter, wieder musste ein Geschenk her. Also ein Zwischendurchläufer.

Zwischendurchläufer:


Genäht aus Patchworkstoffen, beim Quilten gab es das Novum, dass ich das erste Mal richtig die Babylock NJoy ausprobiert habe, die Claudia sich bei der Creativa gekauft hatte. Das Quiltgarn ist Madeira Monofil und bevor jetzt alle verschreckt zusammenfahren, weil Monofil doch nicht gebügelt werden darf! Das ist grundsätzlich richtig. Das Monofil ist von Madeira und aus 100% Polyamid. Länger bügeln sollte man es nicht. Aber wer bügelt schon gequiltete Teile?  Ich habe mittlerweile einige davon verschenkt/verkauft und bislang hat sich kein Faden gelöst.

Heute würde ich vielleicht keine ganze Fläche mehr mit Monofil quilten wollen. Für Decken ist es zu steif und für Läufer und Wandbehänge ganz ok aber eben langweilig. Aber meine Fähigkeiten im Quilten haben sich mit Übung verbessert und ich traue mich jetzt schon kontrastfarbige Garne einzusetzen. Außerdem hatte ich am Anfang einfach nicht die Auswahl an Garnfarben. Heute nutze ich Monofil zum Absteppen einzelner Blöcke, damit sich der Stück beim Quilten nicht verzieht. Und dafür ist es super.




Details: genäht 2012. Top und Rückseite aus PW-Stoffen. Vlies: Baumwolle. Maße hab ich vergessen aufzuschreiben, ca. 1,20m x 0,30m.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal ist das Meckern doch eine gute Idee *schmunzel*

    Schön, daß Du auch diesen Läufer zeigst.
    Die Farb- und Stoffauswahl gefällt mir gut und zusammen mit dem Monofil-Garn hat der Läufer eine tolle Wirkung!

    Deine neuen Läufer gefallen mir persönlich noch ein bischen besser, da sie farbenfroher sind. :-)

    LG
    Claudia


    P.S. Entschuldige...der Buchstabenteufel hat beim ersten Kommentar zugeschlagen ;-))

    AntwortenLöschen